Diez Sachverständigenbüro

Seminare

Schulungen und Seminare

Bauwerksabdichtung, Gussasphaltbeläge

 

Bauwerksabdichtung nach DIN18195 Teil 5

Inhalt: Anforderung an Bauwerksabdichtungen, Planung u. Ausführung, Prüfung der Untergründe u. Vorleistungen, Oberflächenbeschaffenheit der Bauwerksteile, Maßnahmen zur Nachbesserung v. mangelhaften Untergründen, Vor- u. Nachteile der einzelnen Regelbauweisen, Details

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Abdichtungen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter.

Abdichtungen nach ZTV-BEL-B Teil 1

Inhalt: Anforderungen an Planung + Ausführung, Untergrundprüfung, Oberflächenbeschaffenheit d.Bauwerksteile sowie Maßnahmen zur Nachbesserung, Risiken bei der Ausführung, Kontrollprüfungen, Sicherung der Qualität bei der Ausführung

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Abdichtungen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter.

Bauwerksabdichtung nach DIN18195 Teil 8, Abdichtung über Bewegungsfugen Teil 9, Durchdringungen, Übergänge, Abschlüsse

Inhalt: Anforderung an Bauwerksabdichtungen, Planung u. Ausführung, Prüfung der Untergründe u. Vorleistungen, Oberflächenbeschaffenheit der Bauwerksteile, Maßnahmen zur Nachbesserung v. mangelhaften Untergründen, Vor- u. Nachteile der einzelnen Regelbauweisen, Details

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Abdichtungen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter.

Bauwerksabdichtung mit Gussasphalt- Sonderbauweisen

Inhalt: Planung + Ausführung von Bauwerks-abdichtungen mit Sonderbauweisen, Zuordnung bzw. Beurteilung zu den techn. Normen, Vorteile, Nachteile, Risiken, Chancen dieser Bauweisen

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unter- nehmungen für die Ausführung v. Abdichtungen + deren Bauleiter

Gussasphaltbeläge auf geneigten Flächen

Inhalt: Planung + Ausführung von Bauwerksabdichtungen in Verbindung mit Gussasphalt bei geneigten Flächen, was ist bei der Planung u. dem Einbau zu beachten, wie wird das Fließver- halten beeinflusst, welche Möglich- keiten gibt es zur Einhaltung der Ebenheit, welche Oberflächenbeschaffenheit und Oberflächenbehandlungen sind günstig

Teilnehmerkreis: Unternehmungen für die Ausführung von Gussasphalt, deren Bauleiter und Poliere

Industriebeläge aus Gussasphalt

Inhalt: Planung + Ausführung von Industrie-belägen aus Gussasphalt, Bemessung, Lastannahmen, kritische Einzellasten, Optimierung d. Mischgutzusammensetzung, Umsetzen der kritischen Lasten auf die Wahl der Mischgutzusammensetzung, Vor- u. Nachteile

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Bauleiter und Poliere

Gussasphaltestriche im Wohnungsbau

Inhalt: Planung + Ausführung von Gussasphaltestrichen im Wohnungsbau, Bemessung, Lastannahmen, kritische Einzellasten, Optimierung d. Mischgutzusammensetzung, Umsetzen der kritischen Lasten auf die Wahl der Mischgutzusammensetzung, Vor- u. Nachteile

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Bauleiter und Poliere

Abdichtungen nach den Fachregeln für Dächer mit Abdichtungen, Flachdachrichtlinien

Inhalt: Planung + Ausführung von Abdichtungen, Anforderungen an die techn. Norm DIN 18531, Abdichtungs- systeme außerhalb der Bauregelliste, Prüfung von Untergründen u. Vorleistungen, Abwicklung von Werkleistungen der Abdichtung, Risiken bei der Ausführung, Baustellenabwicklung, Qualitätssich.

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Bauleiter und Poliere

Schäden an Abdichtungen

Inhalt: Schadensberichte mit Darstellung der Schadensursachen aus vielen Lehrbeispielen, Maßnahmen zur Erkennung von schadensträchtigen, Ausführungen und Vermeidung

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Abdichtungen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter

Schäden an Bauwerksabdichtungen mit Gussasphaltbelägen

Inhalt: Schadensberichte mit Darstellung der Schadensursachen aus vielen Lehrbeispielen, Maßnahmen zur Erkennung von schadensträchtigen Ausführungen und Vermeidung

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Gussasphaltbelägen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter

Schäden an Gussasphaltestrichen im Wohnungsbau u. beim Industriebelag

Inhalt: Schadensberichte mit Darstellung der Schadensursachen aus vielen Lehrbeispielen, Maßnahmen zur Erkennung von schadensträchtigen Ausführungen und Vermeidung

Teilnehmerkreis: Planer, Bauträger, Behörden, Unternehmungen für die Ausführung v. Gussasphaltbelägen + deren Bauleiter sowie Poliere oder Vorarbeiter

Baustellenabwicklung optimieren

Inhalt: Vom Auftragseingang bis zur Abnahme der Werkleistung, Empfehlungen für die Kontrolle sowie Abwicklung, Anmeldung von
Bedenken, Nachträge erstellen, schützen der Werkleistung u. Kontroll-prüfungen mit Dokumentation sowie Bedingungen bei Nutzung durch Drittfirmen, Abnahme

Teilnehmerkreis: Bauleiter und Poliere von Unternehmen für die Ausführung von Abdichtungen

Hausseminare

Inhalt: Das Seminar wird speziell nach den Wünschen, Themen oder Schwachpunkten des Unternehmens erstellt. Ziel ist die Verbesserung in der Planung oder Ausführung bzw. Baustellenabwicklung. Ebenfalls können Nachschulungen in Verbindung mit praktischen Ausführungsmöglichkeiten sowie der handwerklichen Fähigkeiten durchgeführt werden

Teilnehmerkreis: Planer oder Bauträger bzw. Behörden, hauptsächlich aber Unternehmen für Ausführung von Abdichtung und Gussasphalt

Lassen Sie sich beraten!

Aktuelles

  • Sachverständiger Ulm Asphalt Bitumenwerkstoffe Stade Thumbnail

    Bauwerk 8081 Stade

    Bei diesemBauwerk wurde ein Abdichtungssystem nach ZTV-ING. sowie Gussasphaltschutz und Deckschicht verwendet. Der Einbau der Schutzschicht erfolgte mit einer Gussasphalt-Einbaubohle. Die Abdichtung wurde mit dem Produkt Force 4000 SAD der Firma Axter ausgeführt.
    MEHR
  • Sachverständiger Ulm Asphalt Bitumenwerkstoffe Suedkreuz Thumbnail

    Südkreuz Berlin

    Der Bahnhof Südkreuz Berlin wurde am 26.05.2006 gemeinsam mit dem Hauptbahnhof (Lehrter Bahnhof) eröffnet. Für die Auffahrtsspindel und freibewitterte Parkebene wurde eine Abdichtung in Verbindung mit Gussasphalt nach ZTV-ING. aufgebracht. Für die Verkehrsführung ...
    MEHR
  • Sachverständiger Ulm Asphalt Bitumenwerkstoffe Feldberg Brücke Thumbnail

    Brücke Feldberg über B317

    Im Auftrag der Stadt Sankt Blasien wurde von mir der Abdichtungs- und Belagsaufbau geplant. Das Bauwerk hat eine Neigung von 4° beziehungswesie 8% und 21° beziehungsweise 37%. Der Aufbau erfolgte mit Trennlage und edestahlkaschierter Bitumenschweißbahn sowie ...
    MEHR
  • Sachverständiger Ulm Asphalt Bitumenwerkstoffe Kienlesberg Brücke Thumbnail

    Kienlesbergbrücke Ulm Linie 2

    Bei der Linie 2 Bauwerk Kienlesbergbrücke wurde ich von der SWU Ulm beauftragt für die Planung und Ausführung der Abdichtungs- und Belagsarbeiten. Bei der Neigung von 12% waren besondere Maßnahmen erforderlich unter anderem um das Fließverhalten des Gussasphaltbelages zu beeinflussen.
    MEHR

Diez Sachverständigenbüro

Kontakt

Sachverständigenbüro Diez
Schlossergasse 6
89077 Ulm

Tel.: 0731 / 38 66 48
Fax: 0731 / 9 38 70 34

info@diez-buero.de

Zweigstelle

Sachverständigenbüro Diez
Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart

Tel.: 0711 / 78 11 747
Fax: 0711 / 78 11 501

info@diez-buero.de

Von der Industrie- und Handelskammer Ulm öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Asphalt und Bitumenwerkstoffe.